top of page

Der Karpfen ist vor allem in Böhmen und dem angrenzenden österreichischen Waldviertel, besonders zu Weihnachten ein begehrter Speisefisch (Weihnachtskarpfen) - für manche Tschechen ist eine Weihnacht ohne Karpfenessen nach wie vor undenkbar. Er wird in der Regel lebend verkauft, erst zu Hause geschlachtet und meist paniert (mit viel Zitrone) serviert. Es sind aber auf den Speisekarten tschechischer Gasthäuser meist fünf bis zehn verschiedene Zubereitungen angeboten, zum Beispiel gekocht in Gewürzsud, gegrillt, scharf mit Paprikagemüse etc. In Deutschland ist unter anderem in Franken eine Hochburg des Karpfens. Die "Aischgründer Karpfen" sind eine bekannte Spezialität der Gegend. Hier wird der Karpfen einschließlich Kopf und Flossen längs in zwei Hälften gespalten, in Mehl gewendet und in schwimmendem Fett gebacken ("Karpfen fränkisch"). Dabei sind sogar die Flossen knusprig essbar. In Schleswig-Holstein und der Lausitz ist gekochter Karpfen ("Karpfen blau") ein beliebtes Gericht zu Silvester. Gourments schätzen sein "nussiges" Aroma. Geschmack und Konsistenz des Karpfens hängen aber stark von den Haltungsbedingungen ab, daher wird unser Karpfen mindestens drei Wochen in frischem Ostseewasser gehalten. Wir garantieren für einen einwandfreien Geschmack.

Unser Karpfenfilet wird am Tag des Versand ganz frisch filetiert und vakuum verpackt.

Fisch ist ein Naturprodukt. Daher unterscheiden sich die einzelnen Fische in Größe und Gewicht. Das Stückgewicht unseres Karpfenfilets liegt bei ca. 500g.

Mindesthaltbarkeit bei ununterbrochener Kühlung: ca. 5 Tage ab Versand.
Lateinischer Name:cyprinus carpio

Aquakultur Deutschland


ACHTUNG: Nur von November - Januar verfügbar!

Alle Abbildungen sind als Serviervorschläge zu betrachten und nicht verbindlich.

Innerhalb von 1 Tag versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage,
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten.

Bitte Verpackungseinheit wählen.
Die Anzahl der Einheiten kann im Warenkorb erhöht werden.

Karpfenfilet frisch

12,90 €Preis
    bottom of page